BERATUNGSVERSTÄNDNIS

Im Zentrum der Beratung steht Ihr Anliegen, wie auch der Auftrag an mich als Beraterin.
Die Basis für eine gelingende Beratung sind eine vertrauensvolle Beziehung, geklärte Rollen und Verantwortlichkeiten. Erfolgreich ist sie dann, wenn Sie in Ihrem Anliegen nachhaltig gestärkt sind und der Transfer in den Alltag gelingt.
In der Beratung halte ich den Blick auf den Beratungsprozess gerichtet, ebenso auf Sie, Ihre Aufgabe und auf das Ziel der Beratung. Ich gehe davon aus, dass Denken, Fühlen und Handeln miteinander verbunden sind und beziehe alle drei Ebenen in meine Arbeit mit ein.

Durch meinen beruflichen Hintergrund als Dolmetscherin für Gebärdensprache habe ich ein tiefes Verständnis erworben bezüglich menschlicher Interaktion, Kommunikation und Körpersprache.

Mein Beratungsverständnis ist mehrperspektivisch. Durch das Betrachten eines Phänomens aus verschiedenen Blickwinkeln kristallisieren sich neue Möglichkeiten heraus, die zum Finden einer Lösung beitragen. Mit meinen Interventionen versuche ich Meinungen, Konzepte und innere Bilder zu hinterfragen und nach Ausnahmen und Überraschungen zu suchen.
Wir beeinflussen unser Umfeld durch unsere Haltung, unser Denken und Handeln, wie auch wir das uns umgebende System damit beeinflussen. Diesen Umstand beziehe ich in der Beratung mit ein.

Meinen Blick halte ich auf Ihren Spielraum und Ihre Zwischenräumen gerichtet, ebenso auf Ihre Stärken, Kompetenzen und Ressourcen, die Sie bei Ihrer Lösungsfindung unterstützen.

BSO Ehrencodex

Ich bin Mitglied beim Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung, bso und orientiere mich an dessen Ehrenkodex und Richtlinien.
Klicken Sie auf das Logo der BSO für eine PDF Version des Ehrenkodex.